Rode-Mikrofon, Preise und Meinungen zu dem zu wählenden Modell

Rode-Mikrofon, Preise und Meinungen zu dem zu wählenden Modell

Vuoi acquistare i prodotti recensiti su strumenti musicali info?


Entra nel negozio

Rode ist eine der führenden Marken von Studio-, Broadcast- und Live-Mikrofonen mit einer schönen Kollektion dynamischer, Röhren- und Kondensatormikrofone mit variabler Richtcharakteristik und EQ-Filtern.

Lassen Sie uns die Rode-Mikrofone analysieren

Hier ist die Liste der Rode Studiomikrofone, die Sie bei Amazon kaufen können:

Großmembran-Kondensatormikrofone

Das Rode NT1-A ist dank seines hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnisses das meistverkaufte Mikrofon von Røde, das Mikrofon ist mit einem Eigenrauschen von 5dBA sehr leise. Rode hat seit einigen Jahren die Mikrofone NTV, Classic, NT1 und NT2 vom Markt genommen, einige dieser Modelle wurden mit Updates wie dem Rode NT1-A und NT2-A wieder eingeführt, viele Benutzer sagen, dass die alten Versionen besser klingen und haben eine bessere Schaltung. Wir haben verschiedene Testberichte zu Rode Studiomikrofonen erstellt, hier sind sie:

  • Testbericht zum Rode nt1-A Mikrofon
  • Testbericht zum Rode nt2-A Mikrofon
  • Testbericht zum Rode classic 2 Mikrofon
  • Rezension zum Rode NT-USB-Mikrofon

Was sind die Unterschiede zwischen einem Rode NT1-A- und NT2-A-Mikrofon?

Beide Mikrofone benötigen 48V Phantomspeisung und sind in Farbe, Aussehen, Gewicht und Robustheit ähnlich. Das NT1A soll besser für Instrumente sein, während das NT2A eher gesangsorientiert ist, abgesehen von diesen Kleinigkeiten sind die beiden Mikrofone vielseitig einsetzbar. Der Rode NT1A wurde als sehr hell im High-End-Bereich kritisiert, während der NT2A einen natürlicheren Klang hat.

Rode nt1000 vs nt2000 Kondensatormikrofone, was sind die Unterschiede?

Das Rode NT1000 Mikrofon ist ein nicht schaltbares NT2000, daher bietet das NT2000 die Möglichkeit, zwischen Nieren-, Kugel- und Hypernieren-Richtcharakteristik zu wählen. Wir möchten auch hinzufügen, dass die Mikrofone Rode NT1000 und NT2000 Rode NTK bzw. Rode K2 ohne Ventil sind. Wir erinnern Sie auch daran, dass es mehrere Versionen dieser Mikrofone gibt, zum Beispiel hat das Rode NTK von vor 10 Jahren nicht die gleichen und identischen Komponenten wie das aktuelle Rode NTK, daher ist es falsch, Vergleiche zwischen den verschiedenen Mikrofonen anzustellen Sie müssen sie ausprobieren, um zu verstehen, welche je nach Instrument oder Stimme, die aufgenommen werden soll, am besten anspricht. Wenn wir außerdem bedenken, dass ein Rode NTK die vereinfachte Version des Rode K2 ist, können die 2 Mikrofone im direkten Vergleich einen anderen Frequenzgang haben, dies bedeutet nicht, dass die Klangpaste anders ist, mit einem guten analogen Equalizer können Sie Gestalten Sie den Klang, wie Sie es wünschen.

Kleinmembran-Kondensatormikrofone

Im Jahr 2000 führte Rode auch Kleinmembranmikrofone ein, wie das NT3, ein Nierenkondensatormikrofon, das NT4-Stereomikrofon und das NT5-Stiftkondensatormikrofon. Die Kapseln sind 1/2 Zoll groß, der NT4 wird oft paarweise mit einer 90-Grad-Ausrichtung für Stereo-XY-Aufnahmen verwendet, beim NT5-Modell ist die Kapsel gegen eine omnidirektionale Version austauschbar. Es gibt auch den NT55, die erweiterte Version des NT5. Im Jahr 2006 brachte Rode auch Live-Performance-Mikrofone auf den Markt, darunter das Rode S1 (und das schwarze S1-B), das über eine Supernieren-¾-Kondensatorkapsel verfügt, die in Live-Situationen Rückkopplungen unterdrücken kann. Im Jahr 2009 brachte Røde auch die Live-Performance-Mikrofone M2 und M3 auf den Markt, die über polarisierte Kondensatorkapseln verfügen, die eine kostengünstigere Lösung als Studiomikrofone mit echten Kapseln darstellen.

Dynamische Mikrofone

Das dynamische USB-Mikrofon Røde Podcaster wurde, wie der Name schon sagt, für diejenigen entwickelt, die ein Mikrofon für Radiosendungen benötigen. Das rode M1 ist ein dynamisches Live-Mikrofon, das aufgrund seiner Robustheit und Klangqualität mit einem Shure Beta 58- oder sm58-Mikrofon zu kämpfen hat. Der Røde M1 ist auch in der M1-S-Variante mit Zündschalter erhältlich. Der Podcaster und die NT-USB-Mikrofone sind die einzigen USB-Modelle des Unternehmens. Das Procaster-Mikrofon ähnelt dem Podcaster, verfügt jedoch über einen XLR-Ausgang. Das Rode Reporter-Mikrofon wurde ebenfalls im Jahr 2012 veröffentlicht, das sich ideal für Interviews eignet.

Shotgun-Mikrofone

Røde führte 2005 auch Shotgun-Mikrofone wie das Rode NTG1 und NTG2 ein. Beide verfügen über eine 1/2-Zoll-Kondensatorkapsel, das NTG2 kann auch per Akku sowie über Phantomspeisung betrieben werden. Im Jahr 2008 brachte das Unternehmen den NTG3 auf den Markt, einen Premium-Kondensator mit RF-Bias-Technologie, der es ermöglicht, auch unter kalten und feuchten Bedingungen zu arbeiten. Im Jahr 2012 führte Røde auch den NTG8 ein, eine verlängerte Version des NTG3 mit größerer Direktionalität.

Rode VideoMic-Reihe

Rode VideoMic-Mikrofone sind Mikrofone, die für DSLR-Camcorder oder -Kameras wie die Canon EOS 5D MkII entwickelt wurden. Das VideoMic ist sehr kompakt und verfügt über eine 20 dB Pegelanhebung, mit der Sie die Verstärkung des Kameravorverstärkers reduzieren können. Die Version Stereo VideoMic Pro wurde ebenfalls im Jahr 2012 eingeführt.

Mikrofone für Mobiltelefone, Smartphones und Tablets

Seit 2013 produziert Røde auch Mikrofone für Smartphones, Tablets und Mobilgeräte. Dazu gehört das Rode iXY-Stereomikrofon, das für iPhone, iPad und iPod touch von Apple Inc. geeignet ist. Das fragliche Mikrofon verfügt über zwei Halbzoll-Kondensatorkapseln mit Nierencharakteristik und ermöglicht die Aufnahme in Stereo. Dank der Røde Rec App kann das Mikrofon mit 24 Bit / 96 kHz aufnehmen. Im selben Jahr nach dem iXY brachte Røde das smartLav Lavalier-Mikrofon für Smartphones und Apple- und Android-Mobilgeräte auf den Markt, das mit einem TRRS-Ausgang ausgestattet ist.

Mikrofone