Wie verstärkt man die Kopfhörer? Wann braucht man einen Verstärker?

Wie verstärkt man die Kopfhörer? Wann braucht man einen Verstärker?

Vuoi acquistare i prodotti recensiti su strumenti musicali info?


Entra nel negozio

Beim Versuch zu bekommen den bestmöglichen Klang aus Ihrem Kopfhörer Es wird oft erkannt, dass ein Kopfhörerverstärker die beste Lösung sein kann.

Aber was genau ist ein Kopfhörerverstärker? Dies ist ein Verstärker mit relativ geringer Leistung was die Impedanz ausgleicht und die Spannung erhöht eines Audiosignals, so dass eine hervorragende Anpassung an den angeschlossenen Kopfhörer, an den das Audiosignal gesendet wird, gewährleistet ist.

Kopfhörerverstärker sind es wirklich ein entscheidendes Werkzeug , da sie es vielen professionellen hochohmigen Kopfhörern ermöglichen, ihr volles Potenzial auszuschöpfen.

Lohnt es sich also einen zu kaufen? Versuchen wir es gemeinsam herauszufinden.

Kopfhörerverstärker, was ist das?

Wie der Name auch deutlich macht, sind Kopfhörerverstärker Werkzeuge, die Audiosignale für Verbessern Sie die Leistung Ihrer Kopfhörer , ähnlich wie Verstärker, die für Lautsprecher entwickelt wurden.

In Audiogeräten für den professionellen Gebrauch (aber auch für Verbraucher, Anm. d. Red.) werden Kopfhörerverstärker in der Regel in der Nähe der Kopfhörerbuchsen installiert. Diese Kopfhörer können vollständig analog sein oder kann Teil des DAC sein (Digital-Analog-Wandler) eines digitalen Geräts.

Aktive Kopfhörer, einschließlich kabelloser Kopfhörer mit Active Noise Cancelling (ANC), Funktion eingebaute Verstärker. Drahtlose Kopfhörer haben Empfänger, die das drahtlose Signal annehmen und das Audiosignal daraus dekodieren. Ein Verstärker erhöht somit das Audiosignal um die Kopfhörertreiber richtig anzusteuern.

Kopfhörer mit aktiver Geräuschunterdrückung haben interne Verstärker, die gehen Sie, um das Anti-Rausch-Signal zu regulieren und kombinieren Sie es mit dem gewünschten Audiosignal.

Schließlich gibt es Standalone-Kopfhörerverstärker , weit verbreitet in audiophilen und professionellen Studios, unterscheidbar in Modellen, die von HiFi-Enthusiasten verwendet werden, und professionellen Audiomodellen, die häufig in Aufnahmestudios verwendet werden.

Was es beinhaltet die Zugabe eines Verstärkers zwischen dem Audiogerät und einem High-End-Kopfhörer? Die Verbesserung scheint nur allzu offensichtlich in Klarheit , sondern auch in den Details und der Dynamik des Audios.

Kopfhörerverstärker erhöhen die Amplitude des Audiosignals, um den Kopfhöreranschluss zu steuern mit mehr Präzision und Kraft . Die Verstärker ändern dann auch die Impedanz der Signale, um sie besser an die angeschlossenen Kopfhörer anzupassen.

Die in einigen Kopfhörerverstärkern enthaltenen Digital-Analog-Wandler (DACs) sind nützlich, um digitales Audio (1 und 0) in analoges Audio (Wechselstrom) umzuwandeln. benötigt, um die Treiber tatsächlich zu bewegen und lassen Sie sie als Wandler fungieren. Kopfhörer benötigen ein analoges Audiosignal, um in Schallwellen umgewandelt zu werden: Hier kommen die DACs ins Spiel, die es einer digitalen Quelle ermöglichen, korrekt mit dem Kopfhörer zu interagieren.

Lohnt sich ein Kopfhörerverstärker wirklich?

Wie bereits erwähnt, wenn wir im Besitz einiger weniger sind hochohmiger Profi- oder HiFi-Kopfhörer und wir möchten, dass sie ihr volles Potenzial ausschöpfen, also könnte ein Kopfhörerverstärker für uns tun.

Es lohnt sich immer ein solches Werkzeug zu haben, auch wenn der Preis es ist nicht immer bequem. Standalone-Kopfhörerverstärker beispielsweise fallen in eine sehr breite Preisspanne.

So stellen Sie sicher ein gutes produkt das in das uns zur Verfügung stehende Budget fallen kann? Es ist besser, sich auf das Web zu verlassen, z. B. auf Online-Foren, in denen sie präsent sind Produktbeschreibungen und Bewertungen die es uns gelingt, im Detail zu verstehen, welches Verstärkermodell am besten zu unseren Kopfhörern passt.

Mal sehen was die Haupteigenschaften die in keinem Kopfhörerverstärker fehlen sollte.

Abtastrate

Viele Kopfhörerverstärker fungieren auch als Digital-Analog-Wandler (DACs). Wenn Sie digitales Audio an einen DAC mit Kopfhörerverstärker senden, ist dies wichtig der Abtastfrequenz entsprechen des digitalen Audiosignals mit der vom DAC erwarteten Abtastrate. Andernfalls kann sich die Audioqualität verschlechtern.

Die Abtastrate es wird in kHz gemessen (Tausende von Samples pro Sekunde) mit gängigen digitalen Audiofrequenzen, einschließlich 44,1 kHz, 48 kHz, 88,2 kHz, 96 kHz, 186,4 kHz und 192 kHz.

Bittiefe

Digitales Audio wird auch durch die Bittiefe definiert, also auch Kopfhörerverstärker mit DACs sie müssen die Bittiefe unterstützen des eingehenden digitalen Audiosignals.

Wie wird gemessen? Offensichtlich in Bits (übliche digitale Audiowerte umfassen 16-Bit und 24-Bit), bezogen auf die Menge potentieller Amplituden die ein beliebiges Sample des digitalen Audiosignals enthalten kann.

Eingangsanschlüsse

Der Kopfhörerverstärker wird zu einem unverzichtbaren Werkzeug, um eine Vielzahl von Audiogeräten mit Kopfhörern zu hören. Die Anschlüsse dieser Geräte variieren von Modell zu Modell und Kopfhörerverstärker können unterschiedliche Eingangsanschlüsse haben, um die Vielseitigkeit zu erhöhen und ohne Adapter auszukommen.

Unter den gängigsten Eingangsanschlüssen finden wir zum Beispiel USB-A und USB-B , aber auch Koaxial, Cinch, symmetrisches XLR, Wireless Bluetooth und mehr.

Ausgangsanschlüsse

Zusätzlich zu den Anschlüssen, die Audiogeräte mit Kopfhörerverstärkern verbinden, es gibt verschiedene arten von anschlüssen zwischen den Kopfhörerverstärkern und den Kopfhörern selbst.

XLR-3 zum Beispiel, aber auch Symmetrischer XLR-4 , 3,5 mm (1/8″) Stereo-TRS unsymmetrisch, 6,35 mm (1/4″) Stereo-TRS unsymmetrisch, Cinch.

Lass uns endlich gehen und schauen drei weitere wichtige Aspekte bei der Auswahl eines Audioverstärkers.

Verstärkung, Dynamikumfang und Frequenzgang

Einer davon ist der Gewinn, oder der maximaler Gewinn die der Verstärker auf das Signal anwenden kann. Mit anderen Worten, bis zu welchem Pegel der Verstärker kann die Amplitude des Signals erhöhen vom Eingang bis zum Ausgang mit Strom versorgt.

Die Verstärkung wird in Dezibel und bei den meisten Kopfhörerverstärkern gemessen hat ein Potentiometer die die auf das Eingangssignal angewendete Verstärkung anpasst.

Dann gibt es noch den Dynamikbereich, gemessen in Dezibel, der sich auf die Differenz bezieht zwischen dem höchsten und niedrigsten Signalpegel dass der Verstärker ausgeben kann.

Schließlich haben wir den Frequenzgang, der sich auf die Tonfrequenzbereich die der Verstärker produzieren kann.

Beispiele für Kopfhörerverstärker

Unter den beliebtesten Produkten auf dem Markt, an denen Sie sich orientieren können Behringer Mikroamp HA-400 ( siehe Preis ) , ein preiswerter Miniatur-4-Kanal-Kopfhörerverstärker, der hauptsächlich für Studio- und Bühnenanwendungen entwickelt wurde.

Neben den Pegelreglern der einzelnen Kanäle ist dieser analoge Kopfhörerverstärker ausgestattet einer 6,35 mm TRS-Eingangsbuchse (1/4″), der 4 separate Operationsverstärker an 4 einzelne 6,35 mm (1/4″) TRS-Ausgangsbuchsen speist.

Der Frequenzgang ist 20 Hz – 20 kHz , der zwar leiser klingt als die meisten High-End-Verstärker, aber den hörbaren Frequenzbereich bestmöglich anpasst. Der Preis ist sehr niedrig: Bei Amazon ist es für nur 20,99 Euro erhältlich.

Wenn Sie hingegen ein Spitzenprodukt suchen, ist dies zweifellos eine ausgezeichnete Lösung Rupert Neve entwirft RNHP ( siehe Preis ), ein bekannter Desktop-Kopfhörerverstärker mit einem Ausgang, zu einem erschwinglichen Preis, wenn man bedenkt, dass es sich um ein High-End-Gerät handelt (bei Amazon ist es für 539 Euro erhältlich).

Wir haben es mit einem präzisen analogen Kopfhörerverstärker zu tun, der in der Lage ist, garantieren eine unglaubliche Klangleistung und um jeden Kopfhörer mit bis zu 600 Ohm zu betreiben. Das Produkt verfügt über 3 verschiedene Eingänge zusammen mit einer einzelnen 6,35 mm (1/4 ″) Kopfhörerausgangsbuchse.

Kopfhörer